HARIOLF-GYMNASIUM ELLWANGEN

 Partnerschule für Europa

 Bilinguale Schule

 voneinander - miteinander - füreinander

 

 Die J1 vor einem Zuckersilo der Firma Südzucker in Rain am Lech

 

Chemiekurse J1 besuchen Zuckerfabrik in Rain am Lech

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 1 besichtigten am Montag, den 13. November 2017, die Zuckerfabrik in Rain am Lech. Die Schülergruppe bekam eine Einführung per Vortrag und Filmmaterial der Südzucker AG über Verarbeitung, Produktion, Verpackung von verschiedenen Zuckerformen sowie der weltweiten Organisation der Firma Südzucker. Im Anschluss gewannen die Teilnehmer bei der Führung über das Firmengelände einen Einblick in die Praxis von der Anlieferung der Rübe bis zum fertigen Produkt, dem Kristallzucker.

Im ersten Schritt werden Zuckerrüben per LKW angeliefert, gewogen, beprobt und der Zuckergehalt bestimmt. Die Rüben werden danach mit Wasser von der Ladefläche abgeladen und gleichzeitig gewaschen und von Erde und Steinen befreit. Über Förderbänder erfolgt der Transport der entstandenen Rübenschnitzel zu Exktraktionstürmen, in welchen bei einer Temperatur von 70° Celsius heißem Wasser die Trennung von Zucker und Nicht-Zucker-Stoffen erfolgt. Nach weiterem Reinigen entsteht ein Zuckersaft mit circa 16% Zuckergehalt. Durch Verdampfen wird der Dicksaft mit 75% Zuckergehalt sichtbar. Unter Unterdruck wurde der gelbbraune Saft zu dickflüssiger „Maische“ gekocht. Durch Zentrifugieren entsteht kristalliner Zucker, welcher zu braunem Zucker oder Raffinade, der weiße Haushaltszucker, verarbeitet wird.

Erstmalig konnte die Jahrgangstufe die Ausbildungs- und Lehrwerkstatt der Südzucker AG besuchen. Verschiedene Ausbildungsberufe wurden durch den Ausbildungsleiter vorgestellt.

Für alle mitgereisten HG-Schüler gab es Glückswürfelzucker der Südzucker AG mit nach Hause.

Carolin Fischer

JSN Dome template designed by JoomlaShine.com