HARIOLF-GYMNASIUM ELLWANGEN

 Partnerschule für Europa

 Bilinguale Schule

 voneinander - miteinander - füreinander

 

BASF Ludwigshafen – Exkursion Chemie J1 / J2

Am Montag, den 28. November 2016, besuchten Schülerinnen und Schüler der Chemiekurse der beider Jahrgangstufen weltweit größten Chemiekonzern, die BASF, in Ludwigshafen.

Kurz zuvor hatte sich auf dem Werksgelände ein folgenschwerer Unfall ereignet, weshalb die Besichtigung des Werksgeländes für kurze Zeit auf wackeligen Beinen gestanden war.

Nach der Begrüßung bei der BASF durch Herrn Dr. Thil, einem ehemaligen Chemiker der BASF, begann eine informative Führung durch das Besucherzentrum. Neben der Historie und dem aktuellen Konzernstand bekamen die jungen Chemiker auch Versuche rund um die Kunststoffsynthese zu sehen. Nach einer Sicherheitsunterweisung und ausgerüstet mit Helm, Brille und Jacke begann die Fahrt über das 10 km2 große Werksgelände. Zu sehen waren sämtliche Syntheseanlagen, die betriebseigene Entsorgung- und Verbrennungsanlage, der Frachthafen und vieles mehr. Highlight war die Begehung der Ammoniak-Anlage, in welcher das Produkt NH3 produziert wird, welches wiederum Ausgangsstoff für viele weitere Synthesen der BASF ist. Den Syntheseweg präsentierte Herr Dr. Thil anhand eines Modells im Maßstab 1:10. Gesättigt von der enormen Fülle an chemischen Informationen trat die Schülergruppe den Heimweg nach Ellwangen an.

(C) C. Fischer

 

 

JSN Dome template designed by JoomlaShine.com