Geschichtsprojekt „Wir schreiben eine Revolutionszeitung“

25. Jul 2022

Geschichtsprojekt „Wir schreiben eine Revolutionszeitung“
Geschichtsprojekt „Wir schreiben eine Revolutionszeitung“

1789 – ganz Frankreich stand Kopf! Die Abgeordneten des Dritten Standes erklärten sich zur Nationalversammlung, das Volk stürmte die Bastille, die Menschen- und Bürgerrechte wurden verkündet. Und mittendrin im revolutionären Getümmel: die Klasse 7a!

In die Rolle zeitgenössischer Berichterstatter schlüpfend versetzten sie sich in diese aufregende Zeit und tauchten in die verschiedenen Phasen der Französischen Revolution ein. Anschließend setzten sie sich arbeitsteilig in Redaktionssitzungen zusammen, um von den Originalschauplätzen zu berichten, Beteiligte zu interviewen und die politischen Folgen der Ereignisse zu kommentieren. Die Vorreiterin für die Frauenrechte Olympe de Gouges kam dabei genauso zu Wort wie Maximilien de Robespierre oder ein Henker, der von seinem anstrengenden Fulltime-Job in der Phase des Terrors berichtete. Ebenso wurde auch das Ende der Revolution mit dem Staatsstreich Napoleons kommentiert und dabei zugleich ein Blick auf das It-Girl an dessen Seite, Joséphine de Beauharnais, geworfen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen